1. Strophe:

Vom Weihnachtsmann wünsch ich mir glatt,
was heute kaum noch jemand hat:
Geduld – Verständnis – Toleranz –
und dann noch eine Weihnachtsgans.

2. Strophe:

Als nächstes, falls es nicht zu spät:
dass sich die Menschheit gut versteht,
dass jeder öfter lächeln kann –
und dann noch etwas Marzipan.

3. Strophe:

Auf meinem Zettel steht ganz dick:
„Ich wünsche allen sehr viel Glück“,
und kleingeschrieben steht ganz hinten:
„Bring bitte mir auch Aachner Printen.“

4. Strophe:

Der Weihnachtsmann kann’s gar nicht leiden,
wünscht man zu viel, ist nicht bescheiden.
Drum bleibt mir diesmal nur zum Schluss
die Bitte um ’ne Pfeffernuss.

Share This