Das Weihnachtslied! Alle Weihnachtslieder, Winterlieder und Gedichte

Finde das richtige Weihnachtslied zur Adventszeit

Wir haben für dich die schönsten Weihnachtslieder zusammengetragen, damit du schnell und einfach alle Texte finden kannst. Zur Weihnachtszeit ist es wichtig, vor allem für die Kinder die richtigen Texte parat zu haben wenn es darum geht, über den Weihnachtsmann, die schönen Winterlandschaften oder Knecht Ruprecht zu Singen. Jedes Kind sollte zu Weihnachten auf ein gutes Weihnachtsgedicht parat haben, damit man auch reichlich Geschenke vom Weihnachtsmann bekommt. Die Texte haben wir aus verschiedenen Liederbüchern zusammengetragen.

Du kannst zwischen 3 Kategorien wählen:

Weihnachtslieder zum mitsingen gibts auf Das-Weihnachtslied.de

Weihnachtslieder

Die schönsten Weihnachtslieder der Welt im Liederbuch

Winterlieder zum mitsingen gibts auf Das-Weihnachtslied.de

Winterlieder

Im Winter eine Schneeballschlacht machen. Hier findest du die richtigen Lieder zur weißen Pracht

Weihnachtsgedichte zum üben gibts auf Das-Weihnachtslied.de

Weihnachtsgedichte

Ohne ein gutes Weihnachtsgedicht gibt es auch keine Geschenke vom Weihnachtsmann also schnell noch eins lernen!

Der Tag, der ist so freudenreich

Der Tag, der ist so freudenreich
aller Kreature;
denn Gottes Sohn vom Himmelreich
über die Nature
von einer Jungfrau ist geborn,
Maria, du bist auserkorn,
daß du Mutter wärest.
Was geschah so wundergleich?
Gottes Sohn vom Himmelreich,
der ist Mensch geboren.

mehr lesen

Eine Muh, eine Mäh

Wenn der Weihnachtsbaum uns lacht, wenn die Glocke bim-bam macht, kommt auf leisen Sohlen, Ruprecht an verstohlen. Zieht mit vollen Säcken ein, bringt uns Bäcker-Leckerein und packt unter Lachen aus die schönsten Sachen.

mehr lesen

Der Schneemann

Schneemann, bist ein armer Wicht, hast‘ ein‘ Stock und wehrst dich nicht! Hol-la, Schneemann, sieh dich vor! Fliegt ein Ball dir an das Ohr, fliegt ein Ball dir ins Gesicht, Schneemann, bist ein armer Wicht!

mehr lesen

Die letzten Jahrestage

Vorbei gerauscht sind Ostern und auch Pfingsten der Frühling, Sommer, Herbst, November mit Advent. Der Jugend macht’s nichts aus, nicht im geringsten, dass Jahr für Jahr die Zeit noch schneller rennt.

mehr lesen

Vom Himmel Hoch

Vom Himmel hoch kommt nichts mehr her. Dort war schon Ausverkauf – der Laden ist leer. Die Engel und alles, was da sonst noch schwebt, hat bisher nur für die Menschen gelebt.

mehr lesen

Winterweihnacht

Es hat geschneit. Die ganze Welt ist weiß. Die Gartenzäune tragen kleine Hauben. Die Straßenbahn rollt lautlos übers Gleis und auch die Autos brummen nur ganz leis. Es hat geschneit. Man sollte es nicht glauben.

mehr lesen

Dritter Feiertag

Am Christbaum nadeln schon die Äste und hängen ziemlich schlaff darnieder. Gegangen sind die Weihnachtsgäste. Im Kühlschrank stehen Essenreste. Verklungen sind die Weihnachtslieder.

mehr lesen

Geist der Weihnacht

Der Geist der Weihnacht sprach zu mir: “Nun sage mir, was wünscht du dir?” “Ach, Geist der Weihnacht”, wollt ich sagen, “ich wünsche mir an allen Tagen, dass Frieden hier auf Erden sei. Das Leben ist so schnell vorbei.”

mehr lesen

Weihnachtslied

Brich an, du schönes Morgenlicht! Das ist der alte Morgen nicht, der täglich wiederkehret. Es ist ein Leuchten aus der Fern‘. Es ist ein Schimmer, ist ein Stern, von dem ich längst gehöret.

mehr lesen

Die Hirten

Himmels Botschaft ist erklungen Ach! ein wunderbarer Klang! Engel haben uns gesungen einen seligen Gesang: heute sei das Kind erschienen, dem die Himmel ewig dienen.

mehr lesen

Der Bratapfel

Kinder, kommt und ratet, was im Ofen bratet! Hört, wie’s knallt und zischt. Bald wird er aufgetischt, der Zipfel, der Zapfel, der Kipfel, der Kapfel, der gelbrote Apfel.

mehr lesen