Das Weihnachtslied! Alle Weihnachtslieder, Winterlieder und Gedichte

Finde das richtige Weihnachtslied zur Adventszeit

Wir haben für dich die schönsten Weihnachtslieder zusammengetragen, damit du schnell und einfach alle Texte finden kannst. Zur Weihnachtszeit ist es wichtig, vor allem für die Kinder die richtigen Texte parat zu haben wenn es darum geht, über den Weihnachtsmann, die schönen Winterlandschaften oder Knecht Ruprecht zu Singen. Jedes Kind sollte zu Weihnachten auf ein gutes Weihnachtsgedicht parat haben, damit man auch reichlich Geschenke vom Weihnachtsmann bekommt. Die Texte haben wir aus verschiedenen Liederbüchern zusammengetragen.

Du kannst zwischen 3 Kategorien wählen:

Weihnachtslieder zum mitsingen gibts auf Das-Weihnachtslied.de

Weihnachtslieder

Die schönsten Weihnachtslieder der Welt im Liederbuch

Winterlieder zum mitsingen gibts auf Das-Weihnachtslied.de

Winterlieder

Im Winter eine Schneeballschlacht machen. Hier findest du die richtigen Lieder zur weißen Pracht

Weihnachtsgedichte zum üben gibts auf Das-Weihnachtslied.de

Weihnachtsgedichte

Ohne ein gutes Weihnachtsgedicht gibt es auch keine Geschenke vom Weihnachtsmann also schnell noch eins lernen!

Fröhliche Weihnacht

Fröhliche Weihnacht überall tönt es durch die Lüfte froher Schall. Weihnachtslied, Weihnachtsbaum, Weihnachtsduft in jedem Raum. Fröhliche Weihnacht überall tönt es durch die Lüfte froher Schall.

mehr lesen

Das Tännlein

Im Walde steht ein Tannenbaum im immergrünen Kleid, ist schlank und lieblich anzuschaun zu jeder Jahreszeit, ist schlank und lieblich anzuschaun zu jeder Jahreszeit.

mehr lesen

Süßer die Glocken nie klingen

Süßer die Glocken nie klingen als zu der Weihnachtszeit: ´s ist, als ob Engelein singen, wieder von Frieden und Freud. Wie sie gesungen in seliger Nacht, wie sie gesungen in seliger Nacht, Glocken mit heiligem Klang, klinget die Erde entlang!

mehr lesen

Ihr Hirten, erwachet

Ihr Hirten, erwachet! Erhellt ist die Nacht. Wie strahlt´s aus der Ferne, wie schwinden die Sterne! Es naht sich, es naht sich die leuchtende Pracht! Der Herr ist zugegen mit himmlischer Macht.

mehr lesen

Kommet, ihr Hirten

Kommet, ihr Hirten, ihr Männer und Fraun! Kommet, das liebliche Kindlein zu schaun! Christus, der Herr, ist heute geboren, den Gott zum Heiland Euch hat erkoren. Fürchtet euch nicht!

mehr lesen

Heiligste Nacht

Heiligste Nacht, Heiligste Nacht! Finsternis weichet, es strahlet hernieder lieblich und prächtig vom Himmel ein Licht. Engel erscheinen, verkünden den Frieden, Frieden den Menschen, wer freuet sich nicht? Kommet, ihr Christen, o kommet geschwind, seht da die Hirten, wie eilig sie sind! Eilt mit nach Davids Stadt! Den Gott verheißen hat, liegt dort das Kind, liegt dort das Kind.

mehr lesen

O Jesulein zart

O Jesulein zart, dein Kripplein ist hart! O Jesulein zart, wie liegst du so hart! Schlaf, Kind, schlaf, tu die Äuglein zu, schlaf und gib uns die ewige Ruh! O Jesulein zart, dein Kripplein ist hart.

mehr lesen

Macht hoch die Tür

Macht hoch die Tür die Tor macht weit; es kommt der Herr der Herrlichkeit, ein König aller Königreich, ein Heiland aller Welt zugleich, der Heil und Leben mit sich bringt, der halben jauchzt, mit Freuden singt: Gelobet sei mein Gott, mein Schöpfer, reich von Rat!

mehr lesen

Winternacht

Verschneit liegt rings die ganze Welt, ich hab nichts, was mich freuet, verlassen steht der Baum im Feld, hat längst sein Laub verstreuet.

mehr lesen

Schlittenfahrt

Silberglöckchen läuten froh im Tann: immer näher kommt der Schlitten. Schnell an uns vorbei fliegt das Gespann zu den schneebedeckten Hütten. Schnell an uns vorbei fliegt das Gespann zu den schneebedeckten Hütten.

mehr lesen

Schlitten fahren

Feste Schuhe, warme Socken haben alle mitgebracht: Heute gehen wir Schlitten fahren, weil´s geschneit die ganze Nacht, weil´s geschneit die ganze Nacht.

mehr lesen

Frau Holle

Frau Holle, Frau Holle, die schüttelt ihre Betten aus, fällt blütenweißer Schnee heraus, so viele Flöckchen ohne Zahl, so viele Flöckchen auf einmal. Frau hi, ha, Holle du, schüttle fleißig zu!

mehr lesen