1. Strophe:

Von drauß vom Walde komm ich her, ich bin ein kleiner Mann. Knecht Ruprecht, ich will artig sein mit Mandeln drum und dran. Lustig, lustig, trallali … Nein. So stimmt das Sprüchlein nie!

2. Strophe:

Verschneit liegt rings die ganze Welt, und das bei Wind und Wetter. Du lieber, guter Weihnachtsmann, wie treu sind deine Blätter. Lustig, lustig, trallali … Dieser Vers – der stimmt doch nie!

3. Strophe:

Alle, alle Jahre wieder steigt das Büblein auf den Baum, sogar im Winter, wenn es schneit. Oh holder, süßer Traum. Lustig, lustig, trallalum … Das war wieder falsch und dumm!

4. Strophe:

Jetzt kann ich ihn, den Weihnachtsspruch! Hört alle, alle zu: Ich bin kein Pfefferkuchenmann, will keine Mäh und Muh. Ich komme nicht vom Himmel her und bin auch nicht verhext. Ich merke mir nur leider schwer den rechten Weihnachtstext.

5. Strophe:

Darum will ich nicht länger mehr mein langes Sprüchlein leiern. Nur eins ist wichtig: Denkt daran, warum wir Weihnacht feiern …

Share This