1. Strophe:

Von allen Liedern auf dieser Welt rührt eines nur mein Gemüt, und das ist ein Weihnachtslied, es macht, dass mein Herz erglüht. Und jubelnd klingt es in jedem Haus, aus jeder Kirche schallt es heraus:

2. Strophe:

Süß singt der Engel Chor: „Weihnacht!“ und draußen rieselt leis der Schnee. Festlich strahlen Kerzen, in allen Herzen vergehn Kummer heut und Weh! Süß singt der Glocken Ton: „Weihnacht!“, das Fest der Liebe ist nun da, und ein einziger Wunsch stellt sich ein: Möcht’s auf Erden immer Frieden sein!

Share This